Objekt: Umbau einer Bankfiliale
Bauort: Erlangen
Bauherr: Hypovereinsbank
Bauzeit: 2000
Ngf: 347 m²
Baukosten: 260.000 eur
Leistungsphasen: 1 - 8

Die bestehenden Räumlichkeiten der Bankfiliale entsprechen nicht mehr den zeitgemäßen Anforderungen, als auch der repräsentativen Darstellung eines privaten Bankhaues. Die Transparenz des Unternehmens soll dem Kunden, unter der Berücksichtigung der Diskretion vermittelt werden. Die offene Architektur der einzelnen Bürozellen fördert zusätzlich die Kommunikation in der Unternehmensstruktur. Die Flurseite der Büroräume wird komplett verglast, so dass die Flurflächen optisch verbreitert werden. Die  Diskretion  einzelner  Bürozellen  wird durch die innenliegenden Jalousien gewährleistet. Die Überschneidung der Bodenbeläge, vom  Stäbchenparkett  in  den  Flurbereichen zu Teppich in den Büroräumen, verstärkt die Vermittlung einer optischen Erweiterung des Flurbereiches.