Objekt: Neubau einer Niederlassung
Bauort: Coburg
Bauherr: Schmitt+Söhne Immo GmbH & Co. KG
Bauzeit: 2010 I 2011
Ngf.: 863 m²
Bri.: 4.667 m³
Grundstücksfläche: 5.648 m²
Baukosten: 1.207.00,00 eur
Leistungsphasen: 1-8, 9

Am Rande eines Industriegebietes in Coburg, entstand ein neues Gebäude für die Niederlassung der Firma Schmitt + Sohn Aufzüge. Bis dato arbeiteten die acht Mitarbeiter in  einem  Provisorium, nahe  des  Baugrundstücks. Das Großraumbüro für 15 Mitarbeiter liegt als rechteckiger Pavillon, mit einer lichten Raumhöhe von vier Metern, in einer grünen Umgebung. Die Nebenräume sind in einer Box, die sich in den lichtdurchfluteten Pavillon einschiebt, untergebracht. Die Strenge der geometrischen Formen setzt sich in der reduzierten Materialsprache fort: Sichtbeton, Stahl und Glas. Die Klarheit der Räume wird weiterhin durch den Verzicht auf sichtbare Primärbeleuchtung unterstrichen. Für flexible Lichtstimmungen sind Leuchtmittel in Rücksprüngen der Decken oder in den Möbeln integriert. Einzig die Arbeitsplätze sind  jeweils  mit  einer Standleuchte Ausgestattet.