Objekt: Sanierung und Modernisierung eines Jugendwohnheimes
Bauort: Nürnberg
Bauherr: Kolpinghaus e.v.
Ngf.: 1647m²
Bri.: 5621m³
Grundstücksfläche: 636m²
Baukosten: 2.375.000,- €
Leistungsphasen: 1-8,9

Die Hauptaufgaben des Jugendwohnheimes bestehen in der Beherbergung von Auszubildenden sowie deren pädagogische Betreuung. Die Bauaufgabe sah vor, das  bestehende Wohnheim aus der Nachkriegszeit in der Innenstadt von Nürnberg zukunftsfähig zu modernisieren. Um einen Niedrigenergiestandard  (Kfw30) mit Passivhauskomponenten zu erreichen, wurden die Fassade gedämmt sowie neue Fenster eingebaut. Die Mehrbettzimmer und die Gemeinschaftsbäder wurden so umgebaut, dass nun jede Einheit (Ein- bis Dreibettzimmer) eine eigene Sanitärzelle mit einem Waschbecken, einem WC sowie einer Dusche besitzt. Zudem wurde auf jeder Etage ein Kontaktraum zur Gemeinschaftlichen Nutzung mit Küchenzeile realisiert, um die Kommunikation zwischen den Auszubildenden zu fördern.